AUFSÄTZE, INTERVIEWS

Literaturgeschichte  (Auswahl)

“Nimm hin mein Lied.” Zur Dokumentarschau deutsch-jüdischer Dichter aus der Bukowina. In: David. Jüdische Kulturzeitschrift (Wien), 23/88, Apr. 2011, S. 28-31.

Ruf gegen das Vergessen. Zur Erinnerung an Josef Burg und “den guten bukowinischen Geist”. In: David. Jüdische Kulturzeitschrift (Wien),  84, April 2010, S. 111

„Ein Mensch von der Donau“. Erinnerungen an den Schriftsteller Mihail Sebastian. In: David. Jüdische Kulturzeitschrift (Wien), 19. Jg., Nr. 73, Juni 2007, S. 10-12.

Sein Werk ist wie ein Denkmal. Vier neue Erzählbände von Josef Burg in deutscher Sprache. In: Israel Nachrichten (Tel Aviv), Nr. 11378, 1.9.2006, S. 6.

Eine früh verstummte Dichterstimme. Vor 90 Jahren wurde Kubi Wohl geboren. In: David. Jüdische Kulturzeitschrift (Wien), 13. Jg., Nr. 51 (Dezember 2001), S. 5-6.

„Vom Ufer des fernen Pruth“. Lesung Josef Burgs in München. In: Südostdeutsche Vierteljahresblätter (München), 45. Jg., F. 2, Juni/1996, S. 136.

Kulturlandschaft Galizien. Zwei Joseph-Roth-Ausstellungen. In: Südostdeutsche Vierteljahresblätter (München), 44. Jg., F. 2, Juni/1995, S. 163-164.

Dokumentarausstellung in Üxheim/Eiffel: Rose Ausländer in Czernowitz und New York. In: Der Südostdeutsche (München), 45/11, 15.11.1994, S. 4.

Aus der Landschaft unserer Wurzeln. Der Czernowitzer Schriftsteller Josef Burg: “Jiddisch lebt.” In: Allgemeine Jüdische Wochenzeitung (Bonn), 47/30, 23.7.1992, S. 14.

Un scriitor idiş – Josef Burg. In: Revista cultului mozaic (Bucureşti), 35. Jg., Nr. 684, 20.1.1990, S. 2.

“Tausendjährige Seifenblase.” Belege einer Freundschaft: Lutz KorodiRudolf Brandsch. In: Neue Literatur (Bukarest), 35/6, 1984, S. 76-80.

100 de ani de la nasterea scriitorului taran Michael Königes. In: Scînteia (Bukarest), 41/1913, 29.12.1971, S. 4.

Bukarester Literaturkreis vor Arbeitsbeginn. In: Hermannstädter Zeitung (Sibiu), 1/35, 4.10.1968, S. 7.

Blick nach Bukarest. Forum junger Autoren. In: Volkszeitung (Brasov), 11/807, 15.12.1967, S. 3.

Rück- und Vorschau. Zur Tätigkeit des Bukarester deutschen Literaturkreises. In: Volkszeitung (Brasov), 10/676, 16.9.1966, S. 3.

Wie aus dem Tag ein Morgen wurde: An Jakob Ternay (Ein Plagiat). In: Eulenspiegel (Berlin), 10. (18.) Jg., Nr. 4, 2.2.1963, S. 10.

Zu Bertolt Brechts 60. Geburtstag. In: Volkszeitung (Brasov), 2/38, 13.2.1958, S. 4.

 

 

.